STARTSEITE WARENKORB KONTAKT AGB IMPRESSUM
 
Aktuelle Angebote Archäologie Verlag Beier und Beran
Alteuropäische Forschungen Archäologie Verlag Beier und Beran
Angebot außergewöhnlicher Titel (Geschenkboutique) Archäologie Verlag Beier und Beran
Angebot für Kinder Archäologie Verlag Beier und Beran
Antiquariat Archäologie Verlag Beier und Beran
Archäologie in Brandenburg Archäologie Verlag Beier und Beran
Archäologie in Westfalen Archäologie Verlag Beier und Beran
Archäologie Sachsen Archäologie Verlag Beier und Beran
Archäologie Sachsen-Anhalt Archäologie Verlag Beier und Beran
Archäologie Schwarzmeergebiet Archäologie Verlag Beier und Beran
Archäologie Thüringen Archäologie Verlag Beier und Beran
Archäologisches Museum MLU Archäologie Verlag Beier und Beran
Archäozoologie / Anthropologie Archäologie Verlag Beier und Beran
Beiträge MA Ostthüringen Archäologie Verlag Beier und Beran
Beiträge UFG Mitteleuropa Archäologie Verlag Beier und Beran
Beiträge zur Altwegeforschung Archäologie Verlag Beier und Beran
Bergbau Archäologie Verlag Beier und Beran
Bestimmungsbücher Archäologie Verlag Beier und Beran
Bildbände Archäologie Verlag Beier und Beran
Burgenforschung Archäologie Verlag Beier und Beran
Die Juden und Erfurt  Archäologie Verlag Beier und Beran
Einzeltitel Archäologie Verlag Beier und Beran
Epochen & Themen Archäologie Verlag Beier und Beran
Ethnographie / Ethnologie Archäologie Verlag Beier und Beran
Industriegeschichte Archäologie Verlag Beier und Beran
Jenaer Schriften Archäologie Verlag Beier und Beran
Knasterkopf Archäologie Verlag Beier und Beran
Kunst- und Kirchengeschichte Archäologie Verlag Beier und Beran
Lutherarchäologie & Reformation Archäologie Verlag Beier und Beran
Museumskunde / Museumsarbeit Archäologie Verlag Beier und Beran
Neuerscheinungen Archäologie Verlag Beier und Beran
Numismatik Archäologie Verlag Beier und Beran
Paläoontologie / Geologie Archäologie Verlag Beier und Beran
Praehistoria Thuringica Archäologie Verlag Beier und Beran
Regionales Mitteldeutschland Archäologie Verlag Beier und Beran
Sonderdrucke Archäologie Verlag Beier und Beran
Tschechische Literatur Archäologie Verlag Beier und Beran
Varia Archäologie Verlag Beier und Beran
Vorankündigungen / im Druck Archäologie Verlag Beier und Beran
Zeitschrift/Reihen Archäologie Verlag Beier und Beran
Einzeltitel
Der Djado (Niger) und die Felsbilder seiner Enneris (= Schönheit und Kulturgeschichte einer fast unbekannten Bergwüste der Sahara 5) Einzeltitel Der Djado (Niger) und die Felsbilder seiner Enneris (= Schönheit und Kulturgeschichte einer fast unbekannten Bergwüste der Sahara 5)
Autor: Ulrich W. Hallier & Brigitte C. Hallier | Erscheinungsjahr: Langenweißbach 2013
135 S., mehr als 300 meist farbige Abbildungen und Fotos, 29,8 x 21 cm, Festeinband
Inhalt:
Das hier vorgelegte Buch über das Djado-Plateau in der Zentral-Sahara stellt eine sehr abgelegene, heute unbewohnte und nahezu unbekannte Region im Norden der Rep. Niger vor. „Unbewohnt“ heißt in diesem Zusammenhang „Ohne Siedlungen, ohne Nomaden, ohne Verkehrswege“. Grund hierfür ist neben der Entlegenheit die fast völlige Wasserlosigkeit (Klima hyperarid, ca. 20-50 mm/y) des etwa 200 x 300 km großen Plateaus. Die sehr wenigen existierenden Brunnen fallen immer wieder für Jahre trocken. Neben Geographie, Geomorphologie, Geologie und Forschungsgeschichte der Region befasst sich dieser erste zusammenfassende Djado-Bericht vorrangig mit den Zeugnissen der Vor- und Frühgeschichte, vor allem mit den Felsbildern (Petroglyphen und Piktographen) der Region. Diese lassen Rückschlüsse zu auf das Klima früherer Zeiten und die damalige Existenz des Menschen (Jagd, Halten domestizierter Tiere). Die Sahara, insbesondere die Zentral-Sahara, enthält das weltweit größte und vielfältigste Vorkommen an Felsbildern. Sie ist weitgehend erforscht – dennoch werden alljährlich Neuentdeckungen bekannt, die eine immer weitergehende Differenzierung der Entwicklung dieser Volksbildkunst erlauben. Nur wenige größere Regionen wurden bisher von der Forschung ausgelassen, in erster Linie wegen logistischer Schwierigkeiten; das Djado-Plateau war bisher einer dieser archäologisch „weißen Flecken“. Wie unsere 15 Jahre andauernde Erforschung des Djados ergab, finden sich hier Felsbild-Zeugnisse aller bekannten Zeitabschnitte und führen darüber hinaus zurück in frühe, möglicherweise die frühesten Phasen der Entwicklung der saharischen Felsbildkunst. ------------------------------------- Inhalt: Einführung – Der Tschad-See – Geomorphologie des Djado-Plateaus – Abri-Bildung - Entdeckungsgeschichte des Djado – Geschichte der Felsbild-Forschung im Djado – Djado-Geographie – Die neueste Djado-Forschung (1982-1990) – Vor- und frühgeschichtliche Zeugnisse des Menschen in der Djado-Region – Neolithikum im Djado-Gebiet –Der Heinzelmännchen-Abri“ – Die Tiere der Bildwand des „Abris der Heinzelmännchen“ – Die Menschendarstellungen des „Heinzelmännchen-Abris“ – Familiäre Beziehungen bei Spitz- und Rundköpfen und verwandten Gruppen – Petroglyphen der Djado-Rundköpfe – Landschaftsbilder des Djado-Plateaus – Die Symbole „Fuß“ und „Hand“ der Djado-Rundköpfe – Piktographen der Djado-Rundköpfe – Der „Kleine Gott von Imoroudene“ – Zur Vielfalt der Gesteine des Djado-Plateaus – Jägerzeitliche Bilder des Enneri Kolokaya – Felsbild-„Verbesserungen“ – Jägerzeitliche Vorzeichnungen – Der gejagte Elefantenjäger – Der Wind als landschaftsverändernde Kraft – Das Sandstrahlgebläse des Windes – Sande, Serire und Hamadas des Djado-Enneris – Die Flora und die „Heimliche Fauna“ des Djado - Jägerzeitliche Ritzungen des Enneri Blaka – Die „Antilopen vom See“ – Rinderzeitliche Petroglyphen des Djado – Pferdezeit, Kamelzeit und rinderzeitliche Piktographen – Verschiedene Typen neolithischer Grabanlagen – Interessante Einzelbilder der Djado-Region – Der Westen: Emi Silli, Oued er Roui, Ténéré – Der Nordwesten: Dissilak, Keramik, Emi Lulu, Emi Bouli – Der Norden: Messak Mellet, Mangueni-Plateau – Der Osten: Djebel Toummo, Taar Doi, Nord-Tibesti – Abspann: Landschaften der Region - Literaturverzeichnis
Besonderheiten:
hervorragende, teilweise sensationelle Farfotografien der Sahara
Bestellnr.: 1-4-46 | ISBN: ISBN 978-3-941171-97-8
29,00 €
 
Verlag Beier und Beran